GEZE RWA Modulare Bus-Zentrale MBZ 300 N10

1.448,49 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 10-14 Werktage

Zubehör direkt mitbestellen
GEZE PM Powermodul für modulare Notstromsteuerzentrale MBZ 300
GEZE PM Powermodul für modulare Notstromsteuerzentrale MBZ 300
253,40 € *
GEZE PME Power-Modul-Extension für modulare Notstromsteuerzentrale MBZ 300
GEZE PME Power-Modul-Extension für modulare Notstromsteuerzentrale MBZ 300
116,93 € *
GEZE CM Control-Modul für modulare Notstromsteuerzentrale MBZ 300
GEZE CM Control-Modul für modulare Notstromsteuerzentrale MBZ 300
243,65 € *
GEZE DM Drive-Modul für modulare Notstromsteuerzentrale MBZ 300
GEZE DM Drive-Modul für modulare Notstromsteuerzentrale MBZ 300
194,91 € *
GEZE DME Drive-Modul Erweiterung für modulare Notstromsteuerzentrale MBZ 300
GEZE DME Drive-Modul Erweiterung für modulare Notstromsteuerzentrale MBZ 300
ab 233,90 € *
GEZE SM Sensor-Modul für modulare Notstromsteuerzentrale MBZ 300
GEZE SM Sensor-Modul für modulare Notstromsteuerzentrale MBZ 300
ab 213,43 € *
GEZE WM Wetter-Modul für modulare Notstromsteuerzentrale MBZ 300
GEZE WM Wetter-Modul für modulare Notstromsteuerzentrale MBZ 300
ab 213,43 € *
GEZE ERM Relais-Modul für modulare Notstromsteuerzentrale MBZ 300
GEZE ERM Relais-Modul für modulare Notstromsteuerzentrale MBZ 300
ab 253,40 € *
GEZE Schaltnetzteil PS 10 A für modulare Notstromsteuerzentrale MBZ 300
GEZE Schaltnetzteil PS 10 A für modulare Notstromsteuerzentrale MBZ 300
292,39 € *
GEZE Rauchmelder RM 1003 mit Sockel für THZ
GEZE Rauchmelder RM 1003 mit Sockel für THZ
113,03 € *
GEZE RWA Taster FT 4, 24 VDC, VdS Orange RAL 2011 für RWA-Anlagen
GEZE RWA Taster FT 4, 24 VDC, VdS Orange RAL 2011 für RWA-Anlagen
ab 87,68 € *
GEZE AS500 Lüftertaster LTA-24-AZ, UP für RWA-Anlagen
GEZE AS500 Lüftertaster LTA-24-AZ, UP für RWA-Anlagen
71,15 € *
  • 0011426
  • 137428
Geze Notstromsteuerzentrale MBZ 300 N10 Artikelnummer: 137428 Notstromsteuerzentralen MBZ... mehr
Produktinformationen "GEZE RWA Modulare Bus-Zentrale MBZ 300 N10"

Geze Notstromsteuerzentrale MBZ 300 N10

Artikelnummer: 137428

Notstromsteuerzentralen MBZ 300 24 V DC für RWA Rauch- und Wärmeabzugsanlagen

Modulare RWA Notstromsteuerzentrale MBZ 300 24V DC für Rauch- und Wärmeabzugsanlagen zur zentralen Steuerung der Einzelkomponenten eines RWA-Systems. Erweiterbar um Lüftergruppen und Alarmgruppen, mit Lizenz programmierbar zur individuellen Anpassung.
Zertifiziert nach DIN EN 12101-10 und VdS-geprüft

Die MBZ 300 N10 Ausführung wird im stabilen Stahlblechgehäuse mit montierten Komponenten ausgeliefert.

Ausstattungsmerkmale

  • maximale Ausgangsleitung 10 A
  • 8 freie Modulsteckplätze
  • Akku inklusive
  • Außenabmessungen (B x H x T) = 400 x 500 x 200 mm

Anwendungsbereiche

  • Mittlere bis große und vernetzte RWA-Anlagen
  • Steuerung elektromotorischer 24 V DC Antriebe für den Rauch- und Wärmeabzug im Brandfall
  • Steuerung einer kontrollierten natürlichen Lüftung

Produktmerkmale

  • Modularer Aufbau zur flexiblen Anpassung an objektspezifische Anforderungen
  • Komfortable Erweiterung durch Aufklicken weiterer Module in einer Zentrale
  • Beliebige Erweiterung um Alarmgruppen, Lüftungsgruppen und Alarmlinien
  • Abbildung komplexer RWA Szenarien
  • Einfache Wartung und Installation durch die Zustandsanzeige direkt am Modul
  • Konfigurations-Software vereinfacht die Inbetriebnahme und Konfiguration
  • Windrichtungsabhängige Ansteuerung möglich (NRWG)
  • Sicherheit und Zuverlässigkeit bestätigt durch VdS-Zertifizierung

Aufbau

Internes Bus-System für eine modulare Ausstattung

  • Die Minimalausstattung besteht aus 1 Schaltnetzteil, 1 Power-Modul PM, 1 Control-Modul CM und 1 Drive-Modul DM
  • Die Maximalaustattung kann bis zu 21 Bus-Module (je nach Schaltschrank der Standardvarianten) enthalten bei max. 72 A (3 Schaltnetzteile mit je 24 A). Bei höherem Leistungsbedarf können mehrere verknüpfte Zentralen über die Software als Einheit konfiguiert werden.
  • Als weitere Module sind möglich: Drivemodul DM oder DME, Sensormodul SM, Wettermodul WM, Relaismodul ERM
 
Tipp: Diese Notstromsteuerzentrale ist eine von weiteren Varianten und kann in verschiedenen Ausbaustufen geliefert werden. Weitere Informationen finden Sie in den Eigenschaften des Artikels sowie im Downloadbereich.
 
Achtung: Die Montage und Inbetriebnahme einer solchen Anlage setzt die Einhaltung verschiedener Normen, Richtlinien und Regelungen voraus. Wir empfehlen daher dringend geschulte Monteure einzusetzen. Einige Funktionen der Anlage können nur mit lizensierter Software programmiert werden. Der Hersteller bietet verschiedene Schulungs- und Weiterbildungsmaßnahmen an. automatikshop.de GmbH kann Sie unterstützen, aber keine Installations- und Inbetriebnahmearbeiten durchführen. Ziehen Sie gegebenenfalls Mitarbeiter der Geze GmbH oder der Geze Service GmbH hinzu z.B. zur Inbetriebnahme.

Alle Angaben sind Herstellerangaben, ohne Gewähr. Änderungen, Irrtümer und Druckfehler vorbehalten. Produktdarstellungen können vom Original abweichen. Zur Verfügung gestellte Dokumente sind Eigentum der jeweiligen Anbieter und können auch auf der Webseite der Hersteller herunter geladen werden. Dokumente sind als Informationsmaterial zu betrachten. Bitte immer die dem Produkt beiliegenden Unterlagen verwenden.
Bildquelle und Dokumente: Geze GmbH, Leonberg

Hersteller: Geze GmbH
Artikelnr. Hersteller: 137428
Produktbezeichnung: Notstromsteuerzentrale MBZ 300 N10
Produktgruppe: Elektrische RWA- und Lüftungssysteme
Außenabmessungen: (B x H x T) 400 x 500 x 200 mm
Gehäusematerial: Schaltschrank aus lackiertem Stahlblech
Farbe: grau lackiert (RAL7035)
Montageart: Aufputz (AP)
Kabeleinführungen: von oben, Aufputz
Schutzart: IP 30, gemäß EN 12101-10 Umweltklasse 1
Umgebungstemperatur: -5 bis 40 °C, gemäß EN 12101-10 Umweltklasse 1
Betriebsspannung: 230 V AC ±10 %, 50…60 Hz
Anschlussquerschnitt / Netz: 3 x 1,5 mm2 oder 3 x 2,5 mm2
Leistung: 240 W
benötigte Vorsicherung (bauseits): 16 A
Ausgangsspannung Antriebe: bei Akkubetrieb 24 V DC ±15 %, bei Netzbetrieb 24 V DC ±5 %
Restwelligkeit: 2 %
minimale Ausgangsspannung: Minimale Ausgangsspannungen gemäß EN 12101-10 Tab. 5: Antriebe 19,3 V / Meldelinien 18,2 V
Ausgangsstrom für Antriebe: gesamt 10 A, pro Netzteil 10 A
Einschaltdauer: 30%
pro Lüftergruppe: Drivemodul (DM) 10 A
Anschlussquerschnitt Antriebe: min. 1,5 qmm, max. 2,5 qmm
Nennkapazität der Akku's: Standardakku 12 Ah
Akkuladespannung: 2 x 12 V
Akkuanschluß: Flachstecker 6,3 mm
Dauer: 72 h (max.) Betriebsbereitschaft mit anschließendem Motorbetrieb für 180 s (2 x auf / 1 x zu)
eingebaute Netzteile: 1 Schaltnetzteil 10 A
Anzahl PM Module: 1 Stk.
Anzahl PME Module: -
Anzahl CM Module: 1 Stk.
Anzahl DM bzw. DME Module: 1 Stk.
freie Steckplätze für weitere Module: 8 Stk.
Standardkonfiguration: 1 Alarmgruppe, 1 Lüftergruppe
Alarmauslösung je Gruppe Alarmlinie 1: pro CM-Modul / SM-Modul 10 RWA-Taster
Alarmauslösung je Gruppe Alarmlinie 2: pro CM-Modul / SM-Modul 10 Rauchmelder / Wärmedifferenzmelder oder 1x BMZ-Signal (externe Brandmeldeanlage)
Alarmauslösung je Gruppe Alarmlinie 3: pro CM-Modul / SM-Modul 10 Rauchmelder / Wärmedifferenzmelder oder 1x BMZ-Signal (externe Brandmeldeanlage)
Lüftungssteuerung mit Taster: pro DM-Modul / DME-Modul: 3 Lüftertaster (LTA-24-AZ) mit LED (ohne angeschlossene LED: beliebig viele)
Regen-Wind-Steuerung: Wetterstation (potentialfreier Kontakt) ohne Zusatzmodul am Controlmodul CM anschließbar, spezielle Regen-/Wind-/Windrichtungssensorik über zusätzliches Wettermodul WM anschließbar
Sonstiges: weitere Alarmgruppe oder Alarmlinien mit zusätzlichem Sensormodul SM, weitere Lüftergruppe mit 10 A mit zusätzlichem Drivemodul DM, weitere Lüftergruppe mit 20 A mit zusätzlichem Drivemodul DME (2 Modulplätze), 2 parametrierbare Meldeeingänge pro DM
Parametrierung: einfache Konfiguration von Alarmgruppen und Lüftergruppen über Reihenfolge der Module (ohne PC), erweiterte Einstellungen über MBZ 300 PC-Software (Anschluss über USB mini)
Anzeige in der Zentrale: Optische Betriebs- und Störmeldungen pro Modul für eine schnelle Fehlerlokalisierung, Direkte Bedienebene auf den Modulen
Meldekontakte: Potentialfreie Meldung für Alarm oder Störung an Controlmodul CM und Sensormodul SM, Optionales zusätzliches Relaismodul ERM mit 6 potentialfreien Meldekontakten für Alarm, Störung oder Fensterzustände
Vernetzung mehrerer Zentralen: Optionale Verknüpfbarkeit von 30 Zentralen über den MBZ 300-CAN-Bus (zusätzliches CAN-Modul pro Zentrale nötig)
Betriebsarten Antriebversorgung: Standardantriebe, Haftmagnetbetriebsmodus (Dauerstromentnahme ca. 30 % des Nennstroms) und Auslösung und Versorgung von Druckgasgeneratoren
Leitungsüberwachung: Leitungsüberwachung für Alarm- und Antriebslinien über Leitungsendwiderstände
Reaktion bei Netzausfall: Parametrierbar (Fenster AUF, ZU oder keine Reaktion)
Reaktion bei Störung: Parametrierbar (Fenster AUF, ZU oder keine Reaktion)
Lüftertaster: Selbsthaltung oder Totmannbetrieb (einstellbar)
Lüftungsautomatik: einstellbare Laufzeit, Lüftungsdauer, Schrittautomatik
Wartung / Service: einstellbarer Wartungstimer, Anzeige einer Fehlerhistorie, Logfunktion
Alarm-Laufrichtung: Laufrichtung der Antriebe je Alarmgruppe parametrierbar
Rauchmelderreset: Resettaster in der Zentrale und Fernrückstellung der Rauchmelder über RWA-Taster einstellbar
BMZ-Funktion: BMZ-Signal in Totmann- oder Selbsthaltefunktion einstellbar
Alarm Nachtakten nach VdS 2581: Deaktivierung möglich
Zertifikate: DIN EN 12101-10 E, DIN EN 12101-9, VdS 2581, VdS 2593
Eigenschaften: "GEZE RWA Modulare Bus-Zentrale MBZ 300 N10"
Hersteller: Geze GmbH
Artikelnr. Hersteller: 137428
Produktbezeichnung: Notstromsteuerzentrale MBZ 300 N10
Produktgruppe: Elektrische RWA- und Lüftungssysteme
Außenabmessungen: (B x H x T) 400 x 500 x 200 mm
Gehäusematerial: Schaltschrank aus lackiertem Stahlblech
Farbe: grau lackiert (RAL7035)
Montageart: Aufputz (AP)
Kabeleinführungen: von oben, Aufputz
Schutzart: IP 30, gemäß EN 12101-10 Umweltklasse 1
Umgebungstemperatur: -5 bis 40 °C, gemäß EN 12101-10 Umweltklasse 1
Betriebsspannung: 230 V AC ±10 %, 50…60 Hz
Anschlussquerschnitt / Netz: 3 x 1,5 mm2 oder 3 x 2,5 mm2
Leistung: 240 W
benötigte Vorsicherung (bauseits): 16 A
Ausgangsspannung Antriebe: bei Akkubetrieb 24 V DC ±15 %, bei Netzbetrieb 24 V DC ±5 %
Restwelligkeit: 2 %
minimale Ausgangsspannung: Minimale Ausgangsspannungen gemäß EN 12101-10 Tab. 5: Antriebe 19,3 V / Meldelinien 18,2 V
Ausgangsstrom für Antriebe: gesamt 10 A, pro Netzteil 10 A
Einschaltdauer: 30%
pro Lüftergruppe: Drivemodul (DM) 10 A
Anschlussquerschnitt Antriebe: min. 1,5 qmm, max. 2,5 qmm
Nennkapazität der Akku's: Standardakku 12 Ah
Akkuladespannung: 2 x 12 V
Akkuanschluß: Flachstecker 6,3 mm
Dauer: 72 h (max.) Betriebsbereitschaft mit anschließendem Motorbetrieb für 180 s (2 x auf / 1 x zu)
eingebaute Netzteile: 1 Schaltnetzteil 10 A
Anzahl PM Module: 1 Stk.
Anzahl PME Module: -
Anzahl CM Module: 1 Stk.
Anzahl DM bzw. DME Module: 1 Stk.
freie Steckplätze für weitere Module: 8 Stk.
Standardkonfiguration: 1 Alarmgruppe, 1 Lüftergruppe
Alarmauslösung je Gruppe Alarmlinie 1: pro CM-Modul / SM-Modul 10 RWA-Taster
Alarmauslösung je Gruppe Alarmlinie 2: pro CM-Modul / SM-Modul 10 Rauchmelder / Wärmedifferenzmelder oder 1x BMZ-Signal (externe Brandmeldeanlage)
Alarmauslösung je Gruppe Alarmlinie 3: pro CM-Modul / SM-Modul 10 Rauchmelder / Wärmedifferenzmelder oder 1x BMZ-Signal (externe Brandmeldeanlage)
Lüftungssteuerung mit Taster: pro DM-Modul / DME-Modul: 3 Lüftertaster (LTA-24-AZ) mit LED (ohne angeschlossene LED: beliebig viele)
Regen-Wind-Steuerung: Wetterstation (potentialfreier Kontakt) ohne Zusatzmodul am Controlmodul CM anschließbar, spezielle Regen-/Wind-/Windrichtungssensorik über zusätzliches Wettermodul WM anschließbar
Sonstiges: weitere Alarmgruppe oder Alarmlinien mit zusätzlichem Sensormodul SM, weitere Lüftergruppe mit 10 A mit zusätzlichem Drivemodul DM, weitere Lüftergruppe mit 20 A mit zusätzlichem Drivemodul DME (2 Modulplätze), 2 parametrierbare Meldeeingänge pro DM
Parametrierung: einfache Konfiguration von Alarmgruppen und Lüftergruppen über Reihenfolge der Module (ohne PC), erweiterte Einstellungen über MBZ 300 PC-Software (Anschluss über USB mini)
Anzeige in der Zentrale: Optische Betriebs- und Störmeldungen pro Modul für eine schnelle Fehlerlokalisierung, Direkte Bedienebene auf den Modulen
Meldekontakte: Potentialfreie Meldung für Alarm oder Störung an Controlmodul CM und Sensormodul SM, Optionales zusätzliches Relaismodul ERM mit 6 potentialfreien Meldekontakten für Alarm, Störung oder Fensterzustände
Vernetzung mehrerer Zentralen: Optionale Verknüpfbarkeit von 30 Zentralen über den MBZ 300-CAN-Bus (zusätzliches CAN-Modul pro Zentrale nötig)
Betriebsarten Antriebversorgung: Standardantriebe, Haftmagnetbetriebsmodus (Dauerstromentnahme ca. 30 % des Nennstroms) und Auslösung und Versorgung von Druckgasgeneratoren
Leitungsüberwachung: Leitungsüberwachung für Alarm- und Antriebslinien über Leitungsendwiderstände
Reaktion bei Netzausfall: Parametrierbar (Fenster AUF, ZU oder keine Reaktion)
Reaktion bei Störung: Parametrierbar (Fenster AUF, ZU oder keine Reaktion)
Lüftertaster: Selbsthaltung oder Totmannbetrieb (einstellbar)
Lüftungsautomatik: einstellbare Laufzeit, Lüftungsdauer, Schrittautomatik
Wartung / Service: einstellbarer Wartungstimer, Anzeige einer Fehlerhistorie, Logfunktion
Alarm-Laufrichtung: Laufrichtung der Antriebe je Alarmgruppe parametrierbar
Rauchmelderreset: Resettaster in der Zentrale und Fernrückstellung der Rauchmelder über RWA-Taster einstellbar
BMZ-Funktion: BMZ-Signal in Totmann- oder Selbsthaltefunktion einstellbar
Alarm Nachtakten nach VdS 2581: Deaktivierung möglich
Zertifikate: DIN EN 12101-10 E, DIN EN 12101-9, VdS 2581, VdS 2593

Der Name GEZE steht für innovative Systemlösungen und intelligente Technik auf höchstem Niveau. GEZE bietet eine sehr umfangreiche Produktpalette rund um automatische Türsysteme, Türtechnik, Rauch- und Wärmeabzugsanlagen (RWA) sowie Fenster- und Lüftungstechnik und ist in diesen Bereichen einer der weltweit führenden Anbieter. Durch ein eigenes Technologiezentrum konnte die GEZE GmbH zukunftsweisende Entwicklungen in der Gebäudetechnik maßgeblich beeinflussen. Der Name GEZE steht für höchste Qualitätsstandards sowie für Komfort und Sicherheit in der Gebäudetechnik.

Fragen und Antworten mehr
Hier finden Sie die häufigsten Fragen und die dazugehörigen Antworten zu diesem Artikel.
Eine Frage zum Artikel stellen

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder. Die E-Mail wird nicht veröffentlicht.

Vielen Dank für das Stellen einer Frage. Wir werden versuchen, diese schnellstmöglichst zu beantworten.
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "GEZE RWA Modulare Bus-Zentrale MBZ 300 N10"
Bewertung schreiben
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen